20. Stiftungsfest der ATV Arminia Hegelingen zu Hamburg

08. Dez. 2016 | von | Kategorie: Aktuelles, Allgemein
Unsere Bundesgeschwister aus Hamburg hatten zum 20. Stiftungsfest der ATV Arminia-Hegelingen zu Hamburg geladen und obwohl nicht in unserem Semesterprogramm vermerkt, fuhr eine Abordnung von neun Gothanen in den Norden. Die ersten starteten ihre Reise bereits in den frühen Morgenstunden, dann folgten zwei Busse später Charge und Chargenkoffer und die letzten beiden gesellten sich per ICE dritte Klasse hinzu.
Als Zuerst – und Zuletztgestartete sich am Hbf in Hamburg wieder vereint hatten, ging es in die Unterkunft. Von dort mit einer fröhlichen Gruppe verschiedener Bundesgeschwister zum Haus der K.D.St.V Wiking, die ihren Kneipsaal für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatten. Die Kneipe verlief in murmelnder guter Stimmung und unser Frankfurter Bembel inkl. orignal Frankfurter Äppelwoi wurde feierlich mit Geschenken der anderen Verbindungen überreicht. Unser Charge Ford spendete in überschwänglicher entschuldigender Geste ein Fass Freibier und so wurde der Abend feuchtfröhlich weiter befeiert. Das Haus der Wiking
barg dazu einige Besonderheiten: der Keller war eine kunstvoll gestaltete Kajütenbar und mit einem Gang zum Presskeller verbunden, der Ausmaße einer alten Kegelbahn hatte aber aus Beton bestand und die Wiking zeigten auch ihre Wikinger-Rüstung, welche aus einem Breitschwert, Schild und Helm bestand. Am Samstag beteiligten sich die Gothanen am Rundgang in der Hafencity und trafen sich zum Mittag mit unserer Gothanin und neuen Hamburgerin Movida zum Falaffelessen. Am Abend ging es schick mit den Taxen zum Ball. Das Buffett bot viel fischiger Auswahl, zu klassischen Tänzen wurden durch Schneeballtanz und Semestertanz fast alle animiert, eine Damenrede sowie ein Beitrag der Band und die Vorstellung der Aktiven Hamburgs bildeten Programmpunkte zwischen dem Tanz. Nach dem Ball ging es AdH wo die Gothanen gemeinsam mit Garfield und Bro die Nachtwertung holten. Sonntag ging es mit einem großen Schlafdefizit und jeder Menge schöner Erlebnisse und Erinnerungen im Gepäck zurück nach Frankfurt.
img-20161208-wa0012

Kommentare sind geschlossen.