ATB-Floorballlehrgang/Floorballturnier

19. Mai. 2017 | von | Kategorie: Aktuelles, Allgemein

Am vergangenen Wochenende vom 12-14.5.2017 fand der alljährliche ATB-Sportlehrgang statt. Das Thema war Floorball, womit einige Gothanen die ein oder andere Erfahrung bereits sammeln durften und sich gefreut haben daran Teil zu nehmen.

Voll motiviert machten sich die Sportler schon am Freitag auf den Weg nach Mainz zum Begrüßungsabend. In Begleitung einiger Bundesbrüder der ATV Gothia-Suevia Bonn, die am Vorabend im Gothanenkeller herzlich empfangen wurden, schlug man am frühen Abend beim Gastgeber auf. Man tauschte sich aus und lernte neu ATB-Mitglieder kennen bzw. traf alte bekannte Gesichter im Keller. Die Nacht war dem entsprechend kurz, aber da man ja wegen dem Sport anreiste ist, waren die meisten Gothanen rechtzeitig da. Es stoßen sogar einige weitere dazu die beim Begrüßungsabend leider verhindert waren.

Nach der Hallengewöhnung und einem kleinen Aufwärmspielchen, begann schon der erste Part des Lehrgangs und die Gewöhnung an das neue „Arbeitsgerät“, den Schläger. Nach Einzelberatung jedes Teilnehmers und ersten Spielerfahrungen, wurde die Gruppe in drei Teile aufgeteilt und die grundlegende Technik erläutert. Die Teilnehmer durften sich in Schuss-, Pass- und Stockführungbereichen beweisen und erste Erfahrungen sammeln bevor es zu den nächsten Wettkämpfen kam. Auch der Geschichtsteil dieser relativ jungen Sportart wurde nicht ausgelassen. Anschließend wurde auch der taktische Teil angesprochen und in seinen Grundzügen geübt. Wer noch Kraft und Lust hatte, konnte sich ganz zum Schluss noch mal auf dem Feld auspowern bei einem Mini-Turnier.

Nach der Dusche ging es wieder aufs Haus wo man die Möglichkeit hatte zu Grillen und sich über den Lehrgang auszutauschen. Die anschließende Party am Abend wurde wieder groß gefeiert und lies kaum Wünsche offen. Der Beweis dafür lieferten die gemachten Bilder.

Am Turniertag waren zwar einige Mitglieder leider verhindert, dafür kamen andere dazu, sodass die Aktivitas, als einer der wenigen Kooperationen, 2 Teams gestellt hat. Durch einige Vorverletzungen und durchaus sehr intensive Belastung, schrumpfte die Ersatzbank immer mehr und man musste teils komplett für beide Mannschaften durchspielen. Diese Anstrengung und Wechselschwäche zeigte sich auch im Ergebnis. Die zweite Mannschaft kam auf Platz 11 und die erste auf Platz 6 von 12. Dennoch hatte man viel Spaß und erzielte einige spektakuläre Tore. Die Jubelrufe wie „GOOO-thania“ wurden von jedem in der Halle vernommen.

Wir gratulieren den verdienten Gewinnern und bedanken uns recht herzlich bei den Leitern des Lehrgangs Maxi, Korn und Zerro für ein tolles, lehrreiches und gut organisiertes Wochenende in Mainz.

Kommentare sind geschlossen.