Plattbootfahrt 2015

23. Sep. 2015 | von | Kategorie: Aktuelles, Allgemein

Am 16.09. war es wieder soweit. 25 Gothanen machten sich auf nach Stavoren, Niederlande, um vier Tage auf dem IJsselmeer, dem größten See der Niederlande, zu segeln. Der durch Eindeichung künstlich entstandene heutige Süßwassersee besteht aus einem großen Teilgebiet der ehemaligen Meeresbucht Zuiderzee zwischen Friesland und Nordholland. Dieses Jahr beheimatete die „Lena Adriana“ unsere Gothanen. Sie wurde 1910 in Delft gebaut und ist ein Klipper bzw. ein Plattbodenschiff. Diese Segelschiffe sind Flachboote, welche hauptsächlich für den Einsatz in den Wattenmeeren der Nordsee und am Ärmelkanal gebaut wurden. Dieser Schiffstyp hat keinen Balkenkiel und verfügt über ein flaches Unterwasserschiff. Deshalb können diese Schiffe problemlos im Watt trockenfallen. Insegesamt befanden wir uns 4 Tage auf See, der Wind brachte uns in dieser Zeit nach Harlingen und Terschelling. Das Highlight für viele war jedoch das Trockenfallen am letzten Abend. An diesem Abend traute sich auch ein Großteil der Besatzung in die erfrischende Nordsee zu springen. Länger als die Zeit die für das Trinken eines Bieres benötigt wurde hielten es jedoch nur wenige in dem kalten Nass aus. Alles in allem hatten wir 4 wirklich schöne Tage auf See mit viel Geselligkeit, Kartenspielen, Teamarbeit zwischen jung und alt und auch ganz viel Bier;) Besonderer Dank gilt hierbei unserem Verbindungsbruder Uso für die Organisation, sowie unserem Skipper Jan und unserem Maat Ciska, die uns geduldig in die Kunst des Segelns eingeführt haben. Vielen Dank für das tolle Segelerlebnis auch an die klasse Truppe aus Gothanen!

11224026_736188066493243_473312639295564209_o

Kommentare sind geschlossen.